Aloha liebe Leute!

Heute gibt es bei uns ein vegetarisches Rezept. Denn es muss nicht immer Fleisch sein! Aus diesem Grunde gibt es super leckere Tomaten – gefüllt mit Bulgur. Das ganze bereiten wir auf der Axtschlag Erlenholzplanke zu. Mich erinnert diese Gericht an Urlaub, Sommer, Sonne und ein bisschen Abenteuer. Denn den Orient, wo der Bulgur zuhause ist, ist für mich etwas besonderes, bzw. abenteuerliches. Das beginnt bei Land und Leuten und endet in außergewöhnlichen Gerichten sowie Gewürzen.

Ihr benötigt folgende Zutaten:

Tomaten – 4 Stück
Bulgur – 100 Gramm
Knoblauch – Eine Zehe
Olivenöl – 4 EL
Salz – Murray River Salzflocken
BBQ Rub nach Wahl (hier passt etwas schärferes)
Axtschlag XL Erlenholzplanke

Das ist alles was wir an Zutaten benötigen. Wie ihr seht braucht ihr gar nicht viel für ein außergewöhnlich leckeres Gericht. Machen wir weiter mit der Zubereitung. Auch hier gilt wie immer: Kein Hexenwerk, schnell erledigt!

IMG_5483

Zubereitung:

Wir beginnen mit den Tomaten. Diese müsst ihr als erstes oben „köpfen“ sodass ihr das Innenleben herausschneiden könnt denn hier soll ja der Bulgur hinein. Das Innenleben der Tomate bekommt ihr am besten mit den Fingern heraus, mit einem Messer ist die Gefahr zu hoch dass ihr die Tomate versehentlich durchstecht.

 

 

 

IMG_5489

 

Wenn ihr das erledigt habt, sollten eure Tomaten in etwa so aussehen wie oben auf dem Bild. Dann geht es weiter mit dem Knoblauch. Diesen hackt ihr in ungefähr mittelgroße Stückchen und füllt ihn in die ausgenommen Tomaten.

IMG_5491

Nun geht es mit dem Bulgur weiter. Diesen kocht ihr nach Packungsanleitung, hört aber ca. 2 Minuten eher auf mit dem Kochen und gießt ihn ab. Zuende gart er im Grill in den Tomaten. Nachdem ihr den Bulgur abgegossen habt, würzt ihr ihn mit dem Salz und dem BBQ Rub. Würzt hier ruhig kräftig, sowohl Bulgur als auch die Tomate vertragen eine ordentliche Ladung Geschmack.

Nun füllt ihr die Tomaten mit dem Bulgur. Drückt den Bulgur fest in die Tomate hinein, achtet aber darauf dass die Tomate am Rand nicht aufreißt. Nachdem ihr alle Tomaten vorbereitet und gefüllt habt, gebt sie auf eure Erlenholzplanke. Das sieht dann in etwa so aus:

IMG_5497 IMG_5498

 

Nun geht es weiter am Grill. Die Tomaten samt Planke wandern bei ca. 150-170 Grad bei indirekter Hitze auf den Gtrill. Dort lasst ihr sie die nächsten 25-30 Minuten. Dann sind sie fertig! Ich habe das ganze auf einer Schieferplatte mit etwas Salat, gelben Cherry Tomaten und einigen Lauchzwiebelringen angerichtet.

IMG_5499 IMG_5520 IMG_5515 IMG_5514 IMG_5510

 

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit!

Andreas

 

Wenn du auf dem laufenden bleiben willst und keinen Beitrag mehr verpassen möchtest, trage dich doch oben rechts auf der Seite in unseren Newsletter ein! Sobald ein neuer Beitrag geschrieben wurde, erhälst du eine kurze Mail. Wir freuen uns über jeden neuen Abonnenten.

Download des Artikels als PDF:

Wenn euch der Artikel gefallen hat, besucht uns doch auch auf Facebook und lasst uns ein Like da:

Kahuna BBQ auf Facebook

Add to Favourites