Aloha liebe Leute,

lange ist es her dass es bei uns auf der Seite Neuigkeiten gab. Heute melden wir uns aus der „Umbaupause“ zurück. Nach gut 10 Monaten möchten wir nun wieder in regelmäßig unregelmäßiger Form Beiträge für euch Online stellen.

Starten möchten wir heute mit Pulled Chicken Muffins. Recht simpel in der Zubereitung und unverschämt lecker!

img_8975

Ihr benötigt folgende Zutaten:

2 Rollen Pizzateig
3Kg Hühnerbeine
BBQ Rub eurer Wahl

3 Paprika
1 Bund Lauchzwiebeln
2 Dosen Kidneybohnen
2 Gemüseziebeln
1 Dose Mais
1 Dose passierte Tomaten
2 Packungen Bacon
Käse zum Überbacken

Benötigtes Zubehör:

Dutch Oven

 

Pulled Chicken vorbereiten

Pulled Chicken ist absolut einfach vorzubereiten. Dazu nehmt ihr eure Hühnerbeine, reibt diese kräftig mit einem Rub eurer Wahl ein und schichtet sie anschließend in den Dutch Oven. Kleiner Tipp: Macht vor dem rubben eine „Anprobe“ ob auch wirklich alle Hühnerbeine in den Dutch Oven passen. Das sollte dann bei euch in etwa so aussehen:

img_8986 img_8993

 

Pulled Chicken zubereiten

Pulled Chicken macht sich, wie die meisten Gerichte im Dutch Oven quasi von selber.
Wir haben dieses mal nicht mit Kohle gearbeitet sondern den Dutch Oven bei 200 Grad in den Gasgrill gestellt. Dort darf er nun die nächsten Zwei Stunden gemütlich vor sich hin brutzeln.

Nachdem die Zeit nun um ist kommt der Teil, in dem es meistens heiße Finger gibt: Das Pullen der Hühnerbeine. Zieht euch am besten Latexhandschuhe dafür an und zwar aus zwei Gründen:
-Ihr habt nicht so eine Sauerei an den Händen
-Auch wenn die Handschuhe sehr dünn, sind kann man heiße Sachen damit etwas besser anpacken.

Nehmt euch am besten als erstes die Knochen vor. Die Knochen solltet ihr so aus dem Fleisch ziehen können. Wenn ihr alle Knochen aus dem Fleisch habt, zieht ihr das Fleisch mit zwei Gabeln auseinander. Das sollte anschließend in etwa so aussehen:

img_9009 img_9007

 

Die Sauce zubereiten

Damit das Pulled Chicken später im Backofen nicht trocken wird, bereiten wir noch eine schöne Sauce im TexMex Style dabei zu. Das könnt ihr in der Zwischenzeit in der die Hühnerbeine auf dem Grill sind machen.
Dazu schneidet ihr die Paprika, die Lauchzwiebel, die Gemüsezwiebeln in kleine Stücke bzw. Ringe. Die Paprika sollte schon recht klein geschnitten werden damit sie hinterher nicht stört beim Muffins befüllen.

img_8997

Gebt alle Zutaten, also auch Mais, Kidneybohnen (Mais und Kidneybohnen inkl. der Flüssigkeit aus den Dosen) in den Topf, gießt das ganze mit den passierten Tomaten und einem Glas Wasser an und lasst das ganze ca. 1 1/2 Stunden auf mittlerer Stufe vor sich hin köcheln.

Wenn eure Sauce fertig ist und das Hähnchen fertig gerupft ist, dann gebt ihr das gesamte Fleisch zur Sauce und mengt alles gut durch.

img_9016

 

Die Muffins vorbereiten

Nun kommt der Pizzateig zum Einsatz: Dieser wird ausgerollt und mit einer Müslischale oder ähnlichem ausgestochen.
Die Muffinformen werden vorher mit zwei Scheiben Bacon je Form ausgelegt. Anschließend drückt ihr den Pizzateig vorsichtig, ohne das er reißt in die Form.

Den Teig backt ihr nun 10 Minuten bei 200 Grad vor – sodass er aufgeht und hinterher die Feuchtigkeit der Sauce nicht so annimmt.
Nach dem vorbacken nehmt ihr euch die Muffinformen und füllt diese mit dem Pulled Chicken auf (kleine „Berge“ sind erlaubt).

img_9023img_9027

Anschließend gebt ihr noch etwas geriebenen Bergkäse über das Pulled Chicken und ab damit zurück in die Hitze: Weitere 10 Minuten bei in etwa 200 Grad genügen.
Dann habt ihr wunderbar gratinierte Pulled Chicken Muffins im TexMex Style!

img_9032 img_9030

 

Guten Hunger!

Wenn du auf dem laufenden bleiben willst und keinen Beitrag mehr verpassen möchtest, trage dich doch oben rechts auf der Seite in unseren Newsletter ein! Sobald ein neuer Beitrag geschrieben wurde, erhälst du eine kurze Mail. Wir freuen uns über jeden neuen Abonnenten.

Download des Artikels als PDF:

Wenn euch der Artikel gefallen hat, besucht uns doch auch auf Facebook und lasst uns ein Like da:

Kahuna BBQ auf Facebook

 

Add to Favourites