Aloha liebe Leute,

heute wird es wieder deftig bei uns, schließlich sind die Feiertage vorbei aber der Hunger ist geblieben! Wir machen eine richtig schöne Bacon Bomb. Gefüllt wird unsere Bombe mit frischen Steinpilzen (getrocknet geht auch) und Mozzarella. Das Hackfleisch wird zusätzlich noch pikant gewürzt.

Ohne große Umscheife geht’s zur Sache!

Ihr benötigt folgende Zutaten:

4 Packungen Bacon
1Kg Schweinehackfleisch oder halb und halb
1 Kugel Mozzarella
2 frische Steinpilze (oder 3 EL getrocknete)
Ankerkraut Cherry Chipotle
Geräuchertes Paprikapulver Edelsüß

Los geht’s! Als erstes müsst ihr aus dem Bacon Netz herstellen. Das lässt sich auf Bildern leider nicht so gut erklären, das schaut ihr euch vielleicht mal auf Youtube an. Ich versuche hier dennoch einen Einblick zu gewähren:

IMG_6849 IMG_6835 IMG_6836 IMG_6841 IMG_6843 IMG_6848

Nach dem flechten des Netztes stand dann für uns auch fest: Bacon kann Kunst sein! Dazu schaut euch mal folgendes Bild an:

IMG_6861

 

Nachdem das Netz fertig ist, gebt euer Hackfleisch in eine Schüssel, darüber kommen nun 4 EL Cherry Chipotle und 2 EL des geräucherten Paprika Pulvers. Das müsst ihr nun gut durchkneten, solange bis sich Eiweißfäden bilden – die benötigen wir damit das Fleisch auch später gut zusammenhält und sich ordentlich schneiden lässt. Am Ende sollte euer Ergebnis in etwa so aussehen:

IMG_6851

 

Nun formt ihr das Hack auf dem Netz zu einem großen „Wurm“ und formt eine Kuhle aus. Das sieht dann so aus:

IMG_6864 IMG_6865

Nun wird die Bacon Bomb gefüllt. Als erstes kommen unten rein die Pilze, diese verteilt ihr möglichst gleichmäßig. Auf die Pilze kommt nun der in Scheiben geschnittene Mozzarella. Auch diesen versucht ihr möglichst gleichmäßig zu verteilen.
Anschließend formt die  Bombe weiter nach oben, sodass ihr sie verschließen könnt. Dies ist wichtig damit später der Käse nicht ausläuft.

Anschließend wird auch das Netz nach oben geklappt und so alles verschlossen. Nun wird die Bombe umgedreht, sodass die Verschlusskante unten liegt und das geflochtene Netz oben. Weiter geht es jetzt am Grill!

IMG_6869 IMG_6871 IMG_6872 IMG_6873 IMG_6877

 

Gebt die Bombe am besten in eine Alu oder Edelstahl Schale weil hier doch einiges an Fett abtropfen wird. Den Grill heizt ihr auf ungefähr 150 Grad vor. Nun kommt die Bombe für die erste Stunde in den Grill. Nach einer Stunde könnt, müsst ihr aber nicht, eine Glaze eurer Wahl auftragen.

IMG_6923 IMG_6918

IMG_6927 IMG_6926

Nach insgesamt ca. 2,5 bis 3 Stunden ist eure Bombe fertig! Kontrolliert das Ergebnis aber noch einmal mit einem Thermometer! Bei frischem Hack könnt ihr es auch Rosa essen, unseres war jedoch schon einen Tag in der Kühlung, deswegen haben wir es durchgegart.

Nun wird es Zeit zum anschneiden! Schaut euch die Bilder an, sieht das nicht lecker aus?

IMG_6948 IMG_6944 IMG_6945

 

Guten Hunger!

Wenn du auf dem laufenden bleiben willst und keinen Beitrag mehr verpassen möchtest, trage dich doch oben rechts auf der Seite in unseren Newsletter ein! Sobald ein neuer Beitrag geschrieben wurde, erhälst du eine kurze Mail. Wir freuen uns über jeden neuen Abonnenten.

Download des Artikels als PDF:

Wenn euch der Artikel gefallen hat, besucht uns doch auch auf Facebook und lasst uns ein Like da:

Kahuna BBQ auf Facebook

 

Add to Favourites